| Impressum | Kroatien Logo Subscribe via RSS
Segeln in Kroatien

Segeln in Kroatien

Segeln in Kroatien. Inseln,Riffe und unzähligen Buchten. Nichts außer Natur und kristallklaren Meer,ein unvergessliches Abenteuer wartet auf Sie. » Segeln Kroatien.

Strand in Kroatien

Strände in Kroatien

Durchschnittliche Wassertemperaturen von 24 Grad Celsius,eine Badesaison die von Ende Mai bis Ende September andauert und über 1000 Inseln an der kroatischen Küste.» Sandstrand Kroatien.

Kroatien Sehenswürdigkeit

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Schlösser,Burgen und Bauwerke. Kroatien wartet mit vielen Sehenswürdigkeiten auf. Besuchen Sie die Festung Osijek,die Stadtmauer von Dubrovnik oder die Burg Medvevgrad » Kroatien Sehenswürdigkeiten.

Plitvicer Seen

Nationalpark Plitvicer Seen in die zweite Runde zur Wahl der 7 Weltwunder

Naturpark Plitvicer Seen in KoratienNationalpark Plitvicer Seen
Wahl für die neuen sieben Naturwunder

Die Plitvicer Seen, der kroatische Nationalpark, dessen Schönheit zahlreiche Besucher aus aller Welt begeistert, hat es in die zweite Runde der Wahl für die neuen sieben Naturwunder geschafft.
In der Konkurrenz befinden sich 261 Naturschönheiten aus 222 Ländern, wobei auf Grund der Besucherstimmen des Internetportals www.new7wonders.com insgesamt 77 Naturattraktionen der Einzug ins Halbfinale gelingt.
Diese Kampagne begann 2007 und über die genannte Internetseite kann man bis zum 7. Juli abstimmen. Nach Auswertung der Stimmen wählt eine Fachjury 21 Finalisten aus, um die Entscheidung dann einer weiteren Runde von Internet-, Telefon- und SMSWählern zu überlassen, die ihre endgültige Meinung über die sieben Weltnaturwunder bis zum Jahre 2011 abgeben können.

Der schönste europäische Garten

Kroatien, vielen zu Folge der schönste europäische Garten erhaltener Natur, hat acht Nationalparks, unter welchen gerade der Nationalpark Plitvicer Seen als der bekannteste hervorsticht. Dabei handelt es sich um sechzehn mit Wasserfällen untereinander verbundenen Seen.
Wegen des charakteristischen Karstuntergrunds ist das Wasser der Plitvicer Seen reich an Kalziumbikarbonat, das auf Grund des Versprühens an den Barrieren unter anderem auch zu Kalziumkarbonat umgewandelt wird.
Danach lagert sich Kalziumkarbonat ab, jedoch erst im Beisein von Algen, Moos und anderen Organismen. All dies zusammen ermöglicht das Entstehen und Wachsen von Rauhwackebarrieren, über die dann herrliche Wasserfälle herüberplätschern, deren Schönheit niemanden gleichgültig lässt.

Die Plitvicer Seen befinden sich auf der Liste des UNESCO-Welterbes

Der Nationalpark, der sich im Landesinneren befindet und dank moderner Verkehrswege auch vom kroatischen Küstenland aus problemlos zugänglich ist, erstreckt sich über einer Gesamtfläche von etwa 30 Tausend Hektar, wovon mehr als 22 Tausend auf Wälder abfallen, die zum Teil Formen von Urwäldern annehmen.
Die außerordentliche Schönheit der Seen und Wasserfälle, die Spaziergänge auf den Waldwegen und Holzbrücken, komfortable Hotels und Restaurants mit einheimischen Spezialitäten ziehen das ganze Jahr über Besucher aus aller Welt an. Die Plitvicer Seen befinden sich auf der Liste des UNESCO-Welterbes.
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus

Weitere Informationen zum den Plitvicer Seen

Wiki Commons

Commons: Nationalpark Plitvicer Seen – Bilder, Videos und Audiodateien

http://www.np-plitvicka-jezera.hr>

Offizielle Webpseite des Nationalparks

http://www.np-plitvicka-jezera.hr/

Informationen zum Nationalpark Plitvicer Seen

http://www.new7wonders.com/

Webseite der von über 45 Millionen Menschen gewählten “Neuen 7 Weltwunder”.


Kommentare deaktiviert

Plitvicer Seen

Comments are closed.


© 2017 Apadia GbR - Plitvicer Seen